Der EuroHotRod

Ich baue mir mein eigenes Auto auf Basis eines Framo V901/2. Wie es dazu gekommen ist und um was es genau geht, seht Ihr in der Projektbeschreibung.

Twitter

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam online

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

Bisher verwendete Organspender

  • DKW F-102
  • Fiat Panda
  • Ford P5
  • Ford P6
  • Framo V901/2
  • Mercedes Benz O 305
  • Mercedes Benz Ponton
  • MG B(?)
  • Opel GT
  • Opel Kadett B
  • Peugeot 206
  • Seat Marbella
  • Volvo 245
  • Volvo 940
  • Volvo P544 (Buckelvolvo)
  • VW Bus T2
  • VW Bus T3
  • VW Käfer
  • VW Passat 32
  • VW Passat 32B
  • VW Typ3

Vollkommener Unsinn!

geile Karre www.geileKarre.de
powered by b2evolution
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« Von der Seite nach hintenSonntagsschicht »

Noch´n Kasten

02.09.14

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Noch´n Kasten

Für den Radkasten auf der Beifahrerseite habe ich zwei Abende gebraucht. Das muss auch an einem Abend gehen. Um mit Barney Stinson zu sprechen: Herausforderung angenommen!

Also Flex angeworfen und erst einmal alles, was vom Käfer störte, rausgetrennt.

Radkasten

Und dann nicht lange fackeln. Bleche zurechtgeschnitten, Schweißgerät an und Stück für Stück reingebraten.

Radkasten

Es war eine Punktlandung. Als ich die Schweißnähte gereinigt hatte war es Punkt 22 Uhr, die magische Grenze, nach der ich keine Flex mehr anwerfen will. Wer jetzt sagt: aber am hinteren Ende fehlt noch ein Stück, der hat natürlich recht, aber das ist Absicht. Wie ich auf der anderen Seite sehe, muss ich dort evtl. etwas wieder abtrenne, wieso dann Arbeit machen. Und das Stück kann man auch von innen anschweißen.

Schweißnähte abdichten und lackieren macht keinen Lärm, also konnte ich das noch machen.

Radkasten

Ich kann also heute mit dem zweiten Kotflügel weitermachen. Das wird spannend, denn der muss exakt so sitzen, wie auf der anderen Seite. Und das ohne zweiten Mann zum Anhalten? Falls sich jemand aus der Mainzer Gegend heute so um 18 - 19 Uhr so eine halbe Stunde, Stunde langweilt...

Noch kein Feedback