Welch Glanz in der Hütte – so ne Scheiße…

Ich war ziemlich stinkig, als ich die Heckklappe gestern sah. Der Lack der schwarzen Einfassung ist trocken und das angebliche matte schwarz glänzt! Gut, die Oberfläche ist ganz gut geworden, aber das war so nicht geplant.

Das Bild habe ich am Ende des Abends gemacht, da war einfach zu viel Schleifstaub in der Luft, da sieht man das nicht so. Ich habe Nachts noch ein Beschwerdemail an den online-Händler geschickt, bei dem ich den Lack gekauft hatte. Gut, er schickt den matten Lack nach, bedeutet aber trotzdem doppelte Arbeit. Grmpf…

Na wenigstens war das spachteln/schleifen der Haube nicht frustrierend. 2 Lagen Spachtel aufgetragen und geschliffen. Und kein Ende in Sicht.

Aber einige Partien kann ich inzwischen so lassen. Wenn ich das nur vom Mittelteil der Haube behaupten könnte…

Share:

3 thoughts on “Welch Glanz in der Hütte – so ne Scheiße…

  1. ich bin sehr gespannt was zuerst den Schlappen in die Luft wirft bei der Haube, du weil du kein Bock mehr auf spachteln hast, oder was ich eher glaube:
    der geschenkte „Qualitätsschwingschleifer“ der sich mit einem spontanen „good bye“ in die ewigen Jagdgründe verpisst um dem Elend nicht weiter beiwohnen zu müssen…
    *fg*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.