Ein wenig Schweißen geht immer…

Gestern war ich eigentlich in der Scheune, um die Räder & den Fahrerstz am Pornstyler zu wechseln. Denn für heute hatte sich ein Käufer angekündigt, dem ich ohne diese Goodies nen guten Preis gemacht habe. Zudem waren Interesenten da, die sich für meinen Westfalia-Hänger interessiert hatten, der da noch in der Ecke steht.

Aber als alles getan war, war noch ne halbe Stunde „Lärmzeit“, also Flex geschnappt, ausgeschnitten, saubegemacht, Blech geschnitten und gedengelt und drübergebraten.

Eine Endspitze ist damit versorgt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.