Es geht weiter am Pioneer KP 500

Holger ist gerade mein persönlicher Held. Er lötet weiter an meinem Pioneer Radio herum. Eigentlich hatten wir abgemacht, einen AUX Eingang dranzumachen, um da nen MP3 Player anschließen zu können, aber ich war angefixt von diesem Video:

Das wäre natürlich noch geiler. Das 70er Jahre Radio mit eingesetzten MP3 Player? Wie geil ist das denn? Nur woher nehmen? Ich habe recherchiert. Irgendwann stieß ich auf den richtigen Suchbegriff für eBay: „MP3 Modul“. Ich hab Holger messen lassen, welche Maße der Kassettenschacht hat. Der ist eh bei meinem Radio verformt, da da wohl mal eine Zigarette ins Plastik geschmort war. Und ich habe tatsächlich ein MP3 Modul gefunden, das man so beischneiden können dürfte, dass das da reinpasst anstelle des Kassettenfachs.

MP3 Modul

Kommt aus Hongkong. Bedeutet ewige Lieferzeiten, kostet aber keine 7 Euro. Und das ist auch gut so, denn bis 22 Euro Warenwert sind Auslandseinkäufe zollfrei. Holger hat inzwischen getestet und hat es geschafft, den Tonkopfverstärker vom Frequenzgang zu linearisieren. Ich hoffe, ich habe das richtig ausgedrückt – für mich sind das sieben Siegel.

Pioneer KP 500

Bedeutet, anstelle des Kassettensignals kann ein beliebiges AUX Signal eingespeist werden. Coole Sache. Er hat auch ein Video davon gedreht, aber das ist für deutsche YouTube User nicht zu sehen. Gema Sperre. Man kann’s auch übertreiben. Kein vollständiger Song, Qualität Handyvideo – geht´s noch pingeliger?

Tja, jetzt heißt es waren, bis das MP3 Modul in Deutschland ankommt, dann geht´s weiter.

15 thoughts on “Es geht weiter am Pioneer KP 500

  1. @ leser, kann es sein, daß man es dann dazu erst downloaden soll?!

    Egal, coole Sache, son Umbau, da fällt mir für meine Zwecke gleich noch was Anderes ein…

    Was is denn TF fürn Datenspeicher?

  2. wie geil ist das denn??? eine elegantere Lösung gibt es wohl kaum, hätte ich so anstelle meiner MP3-Adapter-Cassette an meinem original ChryslerRadio gehabt 😉
    ich denke dass wird funzen….

  3. @egalkarl
    Nein, das verlinkte Modul geht nicht wegen den Abmaßen. „Nur“ ein MP3 Modul auch aus Deutschland zu bekommen ist nicht das Problem. Das Problem ist das, dass ich eines brauche, das ohne Probleme an den Ausschnitt des Radios angepaßt werden kann, damit das auch nach etwas aussieht.

  4. merkwürdig!

    seite neu laden..paar sek warten, dann verschwindet die anzeige „Install SaveFrom.net helper now nach unten.
    dann aufs video klicken..und läuft bei mir.

    gibt aber im www noch andere anleitungen ein gesperrtes video abzuspielen.

  5. Haste schon richtig wiedergegeben. Vorverstärker für Magnetbandtontonköpfe senken deutlich die hohen Töne ab, da diese auf dem Band bewusst angehoben sind. Das Signal aus einem MP3 Player ist aber natürlich über den Frequenzbereich linear, so das ohne Änderung am Verstärker die Wiedergabe dumpf klingen würde.
    Das der Tonkopfvorstärker überhaupt als Eingang herhalten muss liegt an einem für den Umbau ungünstigen Schaltungstrick den Pioneer im kp500 angewendet hat.

  6. Das find ich ja mal richtig klasse! Müsste man sich mal überlegen, Casetten hat ja kaum mehr einer. Aber deswegen ein neues Blingbling Radio einbauen – geht ja mal gar nicht!

  7. Ich hab einen alten Ghettoblaster mit sowas ausgerüstet. Die gibts auch noch zusätzlich mit Bluetooth. Preislich kein großer Unterschied wenn man gleich aus China bestellt. Bei Ebay gibts massig Auswahl. Das mit Bluetooth solltest du dir gut überlegen. Solange du es nicht brauchst, stört es auch nicht. Aber wenn du es brauchst, bist du froh, dass es da ist.

  8. Ich kanns einfach nicht glauben! Ein 500$ Radio mit so einer chinesischen Drecksscheiße zu verpfuschen!
    Diese Module sind der allerletzte Dreck den es gibt. Das ist klanglich schlimmer als irgend ein 60$ Huawei Schmarrnfon!

    Ihr und euer digitaler Schmarrn überall! Zu faul mal nen paar Tapes zu überspielen!

    Bah!

  9. Ich würde dir ja gerne recht geben, da ich auch der Meinung bin man braucht nicht immer das ganze Moderne gelumpe. Aber was zum nachdenken:

    Der Kassettenteil kann eigentlich nur mit Normalbändern betrieben werden.
    Ok, macht in sofern nix, da es keine Chrombänder mehr zu kaufen gibt, aber den Klang verbessert das nicht.

    Dolby kanner auch nicht. Ein ausreichend gutes Kassetendeck zu hause um die Bänder aufzunehmen hat KLE sicher auch nicht und mein GX75 bleibt bei mir.

    Der Kassetenteil sieht gut benutzt aus und braucht fürn bisschen Klang sicher nen neuen Tonkopf.

    Auf ne Kassette überspielte MP3 Dateien werden dadurch auf keinen fall besser, und die decodierung und D/A Wandlung der Dateien ist heutzutage ne Kleinigkeit und es bedarf eigentlich schon Absicht das ganz besonders schlecht zu machen.

    Niemand hat gesagt das ich dort einen Bullshit einbauen werde der wie ne Dose Schrauben klingt.

    Wenn der Chinakracher nix taugt, kommt er da auch nicht rein.

    So, weitermachen!

    Ach ja. Wegen dieser unsinnigen Youtube Sperre habe ich mal die Kassierer gefragt ob ich einen derer Songs nehmen darf. Nicht weil das Video so wichtig und toll wäre, einfach weil so unglaublich bescheuert ist.

    Ich warte auf die Antwort….

  10. Hmm gabs nicht mal so Adapter für Mp3 zeug die in eine MC reingebaut worden sind so das man sie einfach in den Kassettenschacht reinsteckt ohne das man weiter basteln muß. Wird noch Spaß bringen wenn die CD Spieler aus der Mode kommen und nicht mehr hergestellt werden….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.