Hab mir selber was zu Weihnachten geschenkt

Nach dem Einbau des Autoradios, das im 32BQP wunderbarst funktioniert hatte, funktionierte das Display im Pirat nicht mehr. Keine Anzeige beim Scannen der Radiosender, nicht sehen, welche CD der Wechsler gerade versucht zu laden, es ging mir tierisch auf den Sack. Also suchte ich bei eBay nach folgenden Eckpunkten: MP3 fähig, Markenhersteller, grüne Beleuchtung, günstig. Ich entschied mich für das Kenwood KDC-W3044G – EUR 68,95 inkl. kostenlosem Versand.

Es liest die MP3 nicht von nem USB Stick ab, sondern von CDs – aber wenn ich ehrlich bin, ist das für mich ein ganz klarer Vorteil: Ich bin relativ tollpatschig ab und an und ich weiß genau, wer in kürzester Zeit den USB vorne abbrechen würde.

Wurde auch schnell geliefert trotzt Vorweihnachtszeit. Und das Radio hatte noch nen Vorteil: Da das alte Radio auch ein Kenwood war, war der Stecker schon verkabelt und ich konnte das Plug & Play einstöpseln. Die Tastenbeleuchtung ist grün – schade, daß die Schrift im Display blau ist, hätte man auf den Bildern schon sehen können.

Is jetzt nicht das Gerät mit Bluetooth etc. – aber macht nen soliden Eindruck und mit dem Klang war ich schon vom Vorgänger zufrieden.

Wie man am Nachtbild schon erkennen kann – am Armaturenbrett habe ich nebenbei schon etwas gearbeitet.

Die Schalterblende ist schon im Tartan-Look, den auch die Türverkleidungen noch teilweise abbekommen werden. Ich hätte das gerne auch auf den Sitzen, aber findet mal Schottenkaro in rot in einer Qualität, die man auch für Autositze verwenden kann UND bezahlbar ist.
Die Regler der Lüftung/Heizung haben inzwischen Iron Cross Köpfe, was nichts anderes als Ventilkappen sind.

Die sind „einfach“ mit Sekundenkleber aufgeklebt. Ist schon ein wenig ein Gefummel, bis man das hinbekommen hat, aber der Effekt isses mir wert. Sind vorne auch schon als drauf, kommen hinten auch noch rein.

13 thoughts on “Hab mir selber was zu Weihnachten geschenkt

  1. Du meinst es aber gut mit Dir! 🙂

    Schau mal in die Bedienungsanleitung – bei meinem Kennwutz
    lassen sich unterschiedliche Farben im Display einstellen…

  2. ich vermute, uwe hat schon in deinem ebay-profil gesehen, daß du das ding jekooft hast….

    unverständlich, daß die in einem display grün und blau machen, über sowas hab ich mich auch schon geärgert.

    ansonsten viel freude mit dem teil.

  3. Wenn du im Standby bist, gibt es im Menü eine Einstellung „Display – off“, dann schaltet das Display nach ein paar sec. aus, und erst wieder bei der nächsten Benutzung eine Taste wieder an. Habe ich bei mir, weil das Teil mich blendet.

    P.S. Oxi-Kat ist ausgebaut und liegt samt Hosenrohr bereit, sieht alles gut aus, schick mal deine Adresse für den Versand.

  4. „Normalen“ Schottenkarostoff bekomme ich ohne Probleme – es muß aber festerer Stoff sein für Sitzflächen, sonst is der Null komma Nix durchgescheuert…

  5. Hm, Schottenkaro bei Porsche? Erinner mich nur an grüne Karos ähnlich wie beim Scirosto 1?
    Sonst könnte er auch im T2-Lager schauen, da gibts auch Karo-Stoffe. Aber eben nicht so Kilt-/Clan-mäßig wie an seinem A-Brett.
    Aber dann braucht der Pirat langsam wirklich nen neuen Namen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.