Im Sat1 Fernsehstudio

Ich komme gerade aus dem Fernsehstudio. Sat1 wollte meine Karre als Kulisse für das Automagazin. Sie haben ein Mittagessen versprochen und ne DVD von der Sendung – nunja, nimmt man mit. Also dahin gefahren und das Auto ins Studio manövriert. Dann bekamen wir (ich hatte meine Praktikantin dabei) gesagt, wir sollen ruhig erst einmal was essen, sie holen uns dann, wenn es so weit wäre. Ein kurzer Smalltalk mit dem Moderator Kurt Lotz und ab an die Fresstheke.

Währenddessen haben sie mein 32BQP mit Sperrmüll dekoriert – nunja, es geht eben um den „neuen Trend Billigtuning“. Irgendwann nach dem Futtern wurden wir dann auch in der Kantine abgeholt, als wir dann ins Studio kamen, wurde der Sperrmüll schon wieder abdekoriert. Wie jetzt? Ich wollte doch beim Dreh dabei sein… Klassisches Mißverständnis. Noch schnell ein Bild gemacht, um zu beweißen, daß der Wagen tatsächlich im Studio stand und dann den Bock rausgefahren.

Die Leute im Studio hatten offensichtlich Spaß an der Karre, fragten, wo man Kennzeichenunterlagen („Schon wieder einer aus dem Autohaus Fickfrosch“) und Aufkleber herbekommt. Von den Kennzeichenunterlagen werde ich wohl doch ne Kleinserie auflegen lassen müssen…

10 thoughts on “Im Sat1 Fernsehstudio

  1. Hab grad den Bericht sehen. Voll Endgeil. Auch wenn ich die Ratten und den Sperrmüll unpassend fand. Besonders der Anfang, als Du aus dem Parkhaus (???) kammst. Hatte sowas „Mad Max“ ähnliches.
    Gruß, Pizza
    P.S:Wenn Du die „Fickfrösche“ aufleben läßt, dann hätt ich gerne 4 Stück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.