Kleine Nachlese mit Bildern

Nachdem ich jetzt wieder am heimischen Rechner sitze, könnte ich endlich die Bilder von der Cam laden – viele habe ich nicht gemacht. Aber ein paar Impressionen von der Techno Classica 2007 wollte ich Euch nicht vorenthalten.

Das war unser Stand vom DFT:

Da war also mein Framo-Projekt, das durchaus zu Diskussionen führte. Viele fandens sehr gewagt, die meisten wollten einfach wissen, wie es weiter geht, die wenigsten habens verstanden, warum man sowas macht 😉

Die gefakten Radkappenfelchn – die Kappen waren mit Teppichklebeband fixiert und von Blumendraht gehalten:

Dann hatten wir eines von Monstis Vespaprojekten da:

Das Ding is noch nicht ganz fertig, man kann das Ergebnis aber schon „riechen“.

Basiert auf ner Vespa 200E, hat nen gemachten Motor mit großem Zylinder und mächtig Dampf und soll im Mai zur TÜV Abnahme. Da hat er noch ein wenig zu tun.

Ein wenig zu tun hatte er auch mit seinem Bus. Als ich Dienstag Mittag bei ihm war, war er noch grundiert.

Er hatte ihn nach 4 Jahren Einsatz nochmals gemacht. Entrosten, spachteln, pi pa po. Am Dienstag Nachmittag hat er ihn dann gerollt, Mittwoch morgens zusammengeschraubt und Mittwoch am frühen Abend stand er an unserem Stand. Hier hat er ihn dann angefangen zu bekleben.

Ich habe leider kein Bild, wie weit er gekommen ist. Die Streifen sind wieder druff bis auf das Dach. Wir hatten ja Zeit, war ja nix los in dieser Drecks-Halle 1A. Liegt unter anderem an der wunderbaren Ausschilderung. Suchbild: Wer findet die Treppe zur Halle 1A?

Mein persönliches Highlight möchteich Euch nicht vorenthalten. Im Außenbereich stand ein Wanderer Restaurationsobjekt Bj 1935:

Im Laufe der Jahre ist da eine Felche abhanden gekommen. Um den auf die Messe zu rollen, haben die da flux eine Käferfelche genommen, den Mittelteil rausgetrennt, 2 Flacheisen eingeschweißt, …

Is das nich erste Sahne? Läuft sicher rund ohne Höhen- und Seitenschlag 😉

Ob wir nächstes Jahr noch einmal zur TC fahren, bleibt offen – wenn die einzige Alternative wäre, wieder einen Stand im Keller zu haben, werden wir sicherlich daheim bleiben.

6 thoughts on “Kleine Nachlese mit Bildern

  1. Das sind Framo-Modelle. Gibts ganz billich bei eBay: Bierlaster Werbemodelle. Aufkleber abziehen, Aufbau hinten ab und schon hat man ne neutrale Pritsche…

  2. Der Zenit der TC ist m.M. überschritten. Die Preise sind utopisch, letzlich bis auf die Clubstände (schade drum) nichts neues. Die Konzerne nutzen das als Werbeveranstaltung (aktuelle Modelle). Das wäre ja ok, aber eben nur für max. 5 Euro Eintritt.

    Das Messe-Catering ist so, wie bei allen Messen; teuer, schlecht und ungesund (unterstes Pommesbuden-Niveau). Das würde sich nur dann bessern, wenn die Nachfrage weniger wäre.

    Mein Tipp: Unterstützt das Live&Drive-Thema der Vet (passt super, zusätzlich noch mal Jägermeister als Thema), geht im Frühjahr auf die RetroClassics in Stuttgart oder nach Bremen und lasst die Konzerne in Essen unter sich. Irgendwann wird sich die TC dann selbst heilen.

    Grüße
    Detlef

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.