Kotflügel können nun dran

Der Pirat is lackiert, bevor ich die Sitze einbauen kann, muß ich erstmal zu Monsterbacke, die Hocker etwas updaten, also konnte ich mich mal wieder um die Leiche kümmern.
Die Schrauben der Kotflügelanschraubkanten fluchteten nicht mit den Löchern in den Flügeln. Wo die Löcher hingehören, checkte ich mit der Sprühdose Grundierung.

Und am Sprühbild kann man schön erkennen – so kann man die Flügel definitiv nicht anschrauben.

Umgebohrt, angepaßt und Blechmuttern zum Testen eingesetzt.

Am unteren Ende der Fahrerseite haben die Vorgänger die Sicke für den unteren Kotflügelanschluß an die verkehrten Löcher im Flügel angepaßt. Ergo: Die Sicke war zu kurz: Der Kotflügel stand unten weg.

Etwas Schruppscheibe, brachiale Gewalt mit dem Hammer – paßt!

Oben an der A-Säule war ein großes Loch für die Schraube. Metrische Schraube paßt nicht, für ne Blechschraube viel zu groß. Keine Ahnung was da schief gelaufen ist – auf der Beifahrerseite paßt die Blechschraube…

Ich hab die Mitte des Loches von außen markiert, das Loch zugebraten, wieder ein kleineres Loch gebohrt und testweise ne Blechschraube rein gedreht – das sollte nun passen.

Auf der Beifahrerseite habe ich ebenfalls die Löcher für die Anschraubkanten anpassen müssen. Beim Testen stand der Flügel auch hier unten zu weit weg – da war?s aber nicht die Sicke. Da war die A-Säule im Weg. Keine Ahnung, ob das daran liegt, daß es ein Zubehörkotflügel ist, fest steht – es paßte einfach nicht. Also kam auch hier mein Freund, der Fäustel ins Spiel. Und wieder machte ich einen auf Bambam Geröllheimer.

Was nicht paßt wird eben passend gemacht – fertig. Wahrscheinlich wird der Kotflügel noch etwas bauchiger rauskommen, als die Tür, aber nicht mehr so extrem.

Danach alles mit der Sprühdose grundiert und schwarz seidenmatt gepinselt.

Wenn der Lack trocken ist, können die Blechmuttern drauf und dann die Flügel endgültig dran. Das mache ich zusammen mit Chris. Den mußte ich vertrösten, solange ich mit dem Pirat beschäftigt war. Muß mich beeilen – der will mit nem ollen Benz demnächst ne Tour quer durch Afrika fahren…

4 thoughts on “Kotflügel können nun dran

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.