Manche Dinge kann man verstehen, muß man aber nicht

Mich wundert?s, daß keine Proteste kamen – gestern blieb die Werkstattcam aus. Grund: Der Werkstattrechner startete nicht mehr. Die Festplatte lief nicht an. Gut, dachte ich mir, is die Festplatte hin, nächste Festplatte. Hab da einige aus geschlachteten Rechnern und ich brauch ja keine große. Rechner mitgenommen, andere Festplatte dran, die läuft auch nicht an. 3. Platte – selbes Spiel. Datenkabel ab, dann läuft sie. Hä?

Also Telefon in die Hand, in den Fällen hilft einer meiner besten Freunde aus Jugendtagen, der Markus.

Absurd, aber wahr: Es lag am DVD Laufwerk. Das hatte wohl einen Kurzschluß. An den Fundus, DVD Laufwerk hatte ich keines mehr, ein CD-ROM tut?s auch. Das mal reingesetzt.

Siehe da – Rechner läuft ohne Probleme.
Demnächst gibt?s also wieder Livebilder. Aber da muß man erstmal darauf kommen, daß das DVD Laufwerk die Festplatte blockiert…

3 thoughts on “Manche Dinge kann man verstehen, muß man aber nicht

  1. Stell Dir vor, bei einem Rundstreckenrennen knallt ein Auto in die Leitplanke, fängt Feuer und dem Fahrer brennt das Ohr ab weswegen er für den Rest seines Lebens eine rote Kappe tragen muß. Dann geht es für alle anderen auch nicht weiter.

    Und so isses mit der Pladde und dem Laufwerk 😉

  2. Also ich empfehle ja ein komplettes Image der funktionierenden Platte auf 1 oder 2 weitere (wenn du welche rumliegen hast) zu kopieren. Dann kannst du die bei einem defekt einfach austauschen und hast 5 Minuten später wieder einen funktionierenden Rechner. Ist nicht soo der Aufwand, das Meiste läuft dann eh von alleine. Das würde sich lohnen, weil alte Platten fallen schnell mal aus. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, lade HDTune runter und mach einen Festplattencheck damit. Erkennt defekte Sektoren etwas besser als Checkdisk und ist schöner anzusehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.