Material für die Innenausstattung eingetroffen

Manche Ideen entstehen eher durch Zufall. Ich bin ja ein großer eBay Junkie. Klar, die Oberteile der Tür- und Seitenverkleidungen, die will ich mit Kunstleder beziehen, das ich mit Kontaktkleber direkt auf das Blech kleben will. Armaturenbrett ist grau, also muss auch das Kunstleder grau werden. Gedacht, bestellt, geliefert.

Kunstleder, Kontaktkleber

Nur was mit den eigentlichen Flächen der Verkleidungen? Ich dachte an so einige verschiedene Materialien. S/W Kinoplakate? Irgendwas in grau auf jeden Fall. Ton in Ton. Aus Spaß suchte ich nach „Polsterstoff grau“ bei eBay und stieß auf einen Restposten grau/braunen Brokatstoff. Ich weiß von der Leiche, das kann richtig ins Geld gehen. Gutes Material ist eben teuer. Aber das war eine Restrolle mit 4,6 Laufmetern, 140cm breit und das für einen Preis, den ich bei der Leiche ca. für einen Laufmeter bezahlt habe. Soll ich? Ich habe…

Brokatstoff

Spießiger Wagen, Omastoff, passt doch. Und das Beste: Das reicht nicht nur für die Seitenverkleidungen, das reicht auch für die Sitzflächen der Spochthocker und evtl. die Rücksitzbank.

Das Innenkonzept steht. Nun muss ich an außen denken.

7 thoughts on “Material für die Innenausstattung eingetroffen

  1. Ich würde Dir nen anderen Kleber empfehlen. Bei uns hat der KK-1000 nicht dauerhaft gehalten und sich nach einiger Zeit wieder gelöst.

    Wir sind dann gezwungenermaßen auf richtigen Sattlerkleber umgestiegen. Bezugsquelle kann ich Dir geben bei Bedarf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.