Nächste Hallenbesichtigung

Meine derzeitige Scheune ist rustikal? Gegen die, die ich heute besichtigt habe, ist sie ein Neubau.

Den Tipp zu dieser Scheune habe ich über Felix bekommen. Ist ca. 30km weit von meiner Wohnung weg – immerhin 10 km näher, Anfahrtszeit ist aber etwa die selbe, da über wacklige Landstraßen. Der erste Anblick versprach viel – steht da doch ein abgemeldeter Firebird davor – ich denke auf öffentlichem Grund. Sehr schön 😉

Es geht durch ein Tor …

… vorbei an einem romantischen Haus …

.. zu der Scheune.

Die Größe ist klasse. Da könnte man sich reinteilen – alleine ist mir die Miete eh zu hoch.

Die Scheune ist gegliedert in zwei Bereiche, einer ebenerdigen und einem Podest.

Aber dann der große Haken: Der Boden ist ein Lehmboden / Erdboden. Das ist natürlich scheiße, um ne Hebebühne reinzubauen. Zudem: Wenn mal Öl auf den Boden tropft, ist es gleich im Boden. Jury, das ist Scheiße.

Wasser ist da, auch Strom. Jedoch nur ein Wasserhahn ohne Abfluß, und das hier ist die komplette Elektroinstallation:

Das muß man also alles noch verlegen. Lampen, Steckdosen, … Scheint aber Drehstrom zu sein, oder? Da könnte man also auch ne Drehstromsteckdose dranfummeln. Immerhin.

Dann noch das Schmankerl an der Geschichte – diese Eingänge gehören auch dazu:

Er führt zu zwei Gewölbekellern – im Preis enthalten!

Was eine geile Partylocation! Scheiße, wahrscheinlich wird da mehr gefeiert, als gearbeitet. Ob man das als Partylocation vermieten kann? Schade, daß keine Toiletten bei sind, das macht das ein wenig schwierig.

Ich habe nicht zugesagt – der Boden macht mir noch Kopfzerbrechen. Betonieren? Teilweise Betonieren? Pflastern? So lassen? Ich weiß es nicht….

Bis Ende September ist das Teil eh noch vermietet.

5 thoughts on “Nächste Hallenbesichtigung

  1. Lehmboden bedeutet auch Feuchtigkeit! Und wenn da dann längere Zeit ein Auto so rumsteht, ist Bruder Rost auch nicht fern! Und was de da noch alles installieren musst… Eine Steckdose für Flex, Schweigerät, Hebebühne… Oh ha…

  2. mache grad elektroinstallationen in meinem schuppen komplett neu und wennde das wirklich ordentlich machen willst… vieeel spass… billig ist das auch nich.. und lehmboden? nunjaaa..

  3. Hi Bernd,

    die Zuleitung von oben scheint Drehstrom zu sein. Aber das sitzen ja min. 3 LS im Kasten – die sind sicher nicht für die 2 Schuko-Steckdosen. Aber das müsste man ma vor Ort sehen.

    Grüße,

    Christian

  4. solange die bude nicht gerade über nem brunnen oder in einer senke steht, die bei regen mit wasser voll läuft, ist ein lehmboden gar nicht so schlecht. der boden kann feuchtigkeit aus der luft aufnehmen und regulieren. ich habs noch nicht erlebt, dass das wasser von unten reindrückt. wie gesagt, da sollte halt nicht gerade ein bachlauf durchgehen..

    alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.