Protoyp der Rogger-Blinker fertig!

Augen zu und durch. Jetzt hatte ich den Totenschädel schon mal, jetzt wird daraus aus ein Blinker gemacht. Also mal mit dem originalen Blinker verglichen und den Schädel einfach mal auseinandergeflext.

Gut, jetzt war der eh hin, also weitermachen. Stück für Stück näherte ich mich erst mit der Flex, dann mit meiner Aldi Dremel Kopie. Anfangs dachte ich, das komplette Plastikteil vom Blinker reinzusetzen, aber wozu? Ich kann das ja auch einkürzen und später mit Silikon oder Karosseriedichtmasse einkleben. Bei meinen ersten Versuchen fräste ich deshalb leider eine der Augenhöhlen durch.

Irgendwann hatte ich genug Material weggenommen. Die Rohfassung lies erahnen – das kann was werden. Für das Foto ist der Unterkiefer nur angelehnt.

Dann habe ich den Unterkiefer mit einer Schraube fixiert und gespachtelt, geschliffen, gespachtelt, geschliffen… Das Blinkerglas habe ich dafür immer mit WD40 eingesprüht, damit es am Spachtel nicht festklebt. Ganz sauber ist es trotzdem nicht geblieben. Aber Blinkergläser für den Käfer gibts wie Sand am Meer. Nicht in meinem Fundus, aber sicherlich für kleines Geld.

Irgendwann war ich dann zufrieden. Ich glaube, so kann man das lassen. Etwas schräg, aber das paßt bei dem Design ja auch.

Da das Kinn unten auflag bei der Originalfigur, war das abgeflacht – da habe ich ne Rundung drangespachtelt.

Und so siehts von innen aus:

Einen Prototypen habe ich also. Entweder baue ich einen zweiten, oder ich versuche einen Abguß. Wir werden sehen. Ich weiß jetzt auf jeden Fall schon einmal, wie es geht…

5 thoughts on “Protoyp der Rogger-Blinker fertig!

  1. Hat was, ich denke wenn es den wirklich in Metall und verchromt geben sollte dürften auch etliche Custom-Käferfahrer Interesse haben. Nachteil: du hast nen „Serienartikel“ am Framo, kein Unikat mehr 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.