Rückenwind Tour 2016 – es geht wieder los, wer läd mich ein?

Rückenwind Tour 2016

Es ist wieder so weit: Ich packe meine Sachen und bin raus mein Kind, der KLE ist auf der Reise und hat Rückenwind…

Ihr erinnert Euch sicher noch an meine Berichte vom letzten Jahr, als ich Richtung Norden gefahren bin und Fusselblog Leser besucht habe. Dieses Jahr geht es Richtung Süden. Geplante Reisezeit: 19.09. bis 02.10.2016.

Es geht darum, einmal in fremde Garagen zu schnuppern. Neue Leute kennenzulernen, andere Sichtweisen kennenzulernen, den Horizont zu erweitern, gemeinsam Spaß zu haben.

Und ich frage ganz frech: Wer will mich für eine Nacht einladen? In Frage kommt jeder, der südlich von Mainz wohnt in Deutschland. Evtl., wenn es in die Fahrtroute passt, auch Schweiz und Österreich. Werden wir sehen, was angeboten wird.

Grundsätzlich: Ich erwarte erst einmal nichts, außer ein Dach über dem Kopf. Wenn kein Gästebett da ist, dann habe ich eine Matratze dabei. Wenn nichts zu essen da ist, bestellen wir eben eine Pizza. Wenn nichts zu trinken da ist, dann holen wir eben etwas im Supermarkt. Aber Ihr könnt natürlich auch Programm für mich machen, gemeinsam mit mir über den Schrottplatz gehen, mir Eure Stadt zeigen, oder mich zu einer Veranstaltung, die da zufällig ist, mitnehmen. Ich bin aber nicht enttäuscht, wenn wir uns einfach zusammensetzen und reden. Ich bin pflegeleicht.

Und natürlich will ich in Eure Garage, Eure Werkstatt schnuppern. Tolle Oldtimersammlungen sehen, oder aber auch den tollen Letzthandwagen, der irgendwie am Laufen gehalten wird. Ich will in meinen Berichten über den Trip auch die Vielfalt darstellen. Ihr könnt mir dabei natürlich auch Fotoverbote für Ecken, die keiner sehen soll geben und natürlich verrate ich keine Adressen von Hobbywerkstätten.

Ihr habt einen Betrieb, der sich in irgendeiner Art mit Oldtimern beschäftigt und wollt ihn mir zeigen? Warum nicht.

Ihr könnt auch organisieren, dass wir uns mit einer Schraubergemeinschaft am Abend treffen und dann einer von Euch mich für die Nacht übernimmt.

Apropos Vielfalt: Mir ist es auch egal, ob ich in chaotischen Studenten WGs lande, in der Familienidylle in der Reihenhaussiedlung, im Aussiedlerhof, in der der Ruhestand zelebriert wird…  

Es ist mir klar, dass viele arbeiten müssen, wenn ich unterwegs bin. Alles Absprachesache. Ich komme dann nach dem Feierabend und lasse mich früh rauswerfen, wenn es wieder zum Job geht. Wenn ich noch eine Dusche bekommen könnte, wäre cool, wenn die Zeit nicht mehr für einen Kaffee reicht, setze ich mich eben in ein Café. Urlaub nehmen braucht Ihr für mich nicht.

Wenn ein WLAN da ist, ist es super, wenn nicht, habe ich einen Surfstick dabei, um an meinem Laptop meinen Bericht über den Tag zu schreiben. Und ich schreibe auch von Unterwegs, wenn die Zeit nicht reicht, weil Ihr wieder zur Arbeit müsst.

Es ist wieder spannend, wo ich landen werde. Wer eine Station anbieten will, schreibt es einfach als Kommentar mit dem Ort, wo Ihr seid. Wenn ein spezielles Datum innerhalb der Zeit wichtig ist, dann schreibt das dazu und bitte gebt eine gültige Mailadresse dazu an. Die sehe nur ich, keine Angst. Geht nur darum, dass ich gegebenenfalls auch Kontakt zu Euch aufnehmen kann.

Ich freue mich auf die Rückenwind Tour 2016!

Background photograph designed by Molostock – Freepik.com

18 thoughts on “Rückenwind Tour 2016 – es geht wieder los, wer läd mich ein?

  1. Kannst gerne in Trier vorbeischauen.. Familienidylle mit weiterem Zuwachs 🙂
    Ist aber fotodukumentarisch eher langweilig, weil die Schrauberhallen und die Autos noch in der alten Heimat stehen..

  2. Also bei einer Sache mach ich mir ein wenig Sorgen, nämlich ob du in unsere Dusche passt. Rein von der Höhe her……

    Aber da Käfer67 wahrscheinlich eh frei macht solltest du vorbei kommen,
    hält er dir gerne in der Scheune ne Gießkanne übern Kopf……

    Alles wird gut.

    Wir würden uns freuen.

    PS: hier liegen auch noch Drehteile für die in der Küche.

  3. Willkommen (zurück) im Frankenland!

    Wie letztes Jahr schon angeboten bist/wärst du auch dieses Jahr in 91315 Höchstadt gerne gesehen.
    Hier gibts alles: (Not-)Bett, Dusche, einen begehbaren Grill, WLAN, Bierkeller oder auch einfach nur einen Kaffee auf der Durchreise.
    Ebenso stehen (sogar mehrere) Werkstätten bei Fuß, falls der PIRAT wider Erwarten schwächeln sollte….

    Für eine Tagesbespaßung deinerseits würde mir aber auch noch was einfallen lassen, hab in der Zeit eh Urlaub.

  4. Hi Kle,

    Plan doch deinen Trip so, dass du am 17. September im Tiroler Unterland bist. Da haben wir in Schwaz ein Old-/Youngtimertreffen.
    Pennen kannst bei mir im Bus, sofern es nicht nachts schon kalt ist.

  5. Moin!

    Altautos, Bier, Bett, Futter, Benzingespräche und eine Raucherkneipe mit Jägermeister Deko gibts bei mir – Flottenkommando Süd 79777 Ühlingen 😀
    Gruß Lutz

  6. Als ehemaliger Mitarbeiter des Autohauses Fickfrosch steht Dir hier natürlich die Tür offen, aber der Lutz hat Dir ja schon eine Heimstatt angeboten. Werkstatttechnisch gibt es bei ihm mehr zu dokumentieren, aber bevor Du bei ihm landest, gern nen Kaffee bei mir und wir fahren im Konvoi weiter zu ihm 😉

    78247 Hilzingen-Riedheim für die Routenplanung.

  7. Hallo KLE
    Ich bin seit Jahren ein begeisterter Leser. Als ‚grossen Fan‘ kann ich mich mit zierlichen 1.86 zwar nicht bezeichnen, aber Dein Mut, mit einer ungefähren Vorstellung irgendwo zu beginnen und Dir das Know How unterwegs anzueignen ist für mich immer wieder Inspiration…
    Ich dachte erst, dass ich als Schweizer (10 Autominuten von Zürich) eh zu weit ausserhalb liege, aber die Google-Karte hat mir nun Mut gemacht, mich zu melden. Ich wohne mit meiner Familie in Dübendorf in einer Chalet-Siedlung, habe in Winterthur ein paar Garagenplätze und mit einem Freund in Wila im Tösstal eine kleine Werkstatt. Vielleicht brauchst Du ja nach all den Kilometern neue Reifen oder einen Klimaservice oder…?
    Es würde mich sehr freuen, Dich einmal persönlich kennenzulernen. Bier, Grill etc habe ich – nur meine Gästematratze ist wohl zu kurz :-))
    Viele Grüsse aus der Schweiz, Michael

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.