Tief.

Die Nerven hatten sich wieder beruhigt, also ran an das Problem verklemmter Querlenker. Ich habe ihn schlicht komplett rausgeschraubt. Wieder mal vollkommen schrauberunfreundlich gelöst: Die Mutter beim Traggelenk.

Traglager Mercedes W114

Um die Mutter abzubekommen muß man die Lenkung abschrauben, sonst geht die Mutter nicht nach oben raus.

Traglager Mercedes W114

Aber dann den Abzieher dran und das Traggelenk rausgepreßt, natürlich unten den Wagenheber drunter, weil die Feder ja noch drin war, abgelassen und voila – der Querlenker ging bequem raus.

Querlenker Mercedes W114

Entklemmt ließ sich dann der Querlenker total streßfrei wieder einsetzen.

Querlenker Mercedes W114

Dann Feder einsetzen und am Traggelenk wieder anheben und alles zusammenschrauben. Ja – außen isses wirklich einfacher. Tja, man lernt nie aus.

Tieferlegungsfeder Mercedes W114

Rad dran und runtergelassen. Wow. Ja, das ist tief. Die zuerst geschraubte Seite kam jetzt noch tiefer.

Mercedes W114 /8 Leichenwagen tiefergelegt

Prädikat: Unfahrbar. Als ich den Wagen abgelassen habe, waren die Räder leicht eingeschlagen und die Kante des Flügels lag auf dem Gummi auf. Nicht gut.

Mercedes W114 /8 Leichenwagen tiefergelegt

Was tun sprach Zeus – gut, daß ich das geliehene Bördelgerät noch nicht zurückgegeben habe! Also mal ran und zwar mit Schmackes!

Kotflügel Bördeln

Ging nich ganz ohne Lackschäden, aber da mußte ich durch. Irgendwie wollte ich noch mehr drücken, aber irgendwann war das Bördelgerät am Anschlag. Ich muß da noch was ausdenken. Distanzscheiben in dem Lochkreis liegen nicht rum. Immerhin paßt ein Schraubenschlüssel jetzt dazwischen – im uneingefedertem Zustand.

Mercedes Rappold Leichenwagen tiefergelegt

Vielleicht suche ich für vorne zwei schmalere Reifen, um Platz zu gewinnen – 205/60/16 sollten auch reichen. Derzeit sind 225/55/16 drauf. Hat da wer 2 brauchbare Pneus in der Größe rumfliegen?
Gefahren bin ich es noch nicht, ich habe ja ein Gewinde vernudelt, die Schraube will ich vorher auswechseln, ist beim lokalen Mercedeshändler telefonisch bestellt.

Aber mal zurückgerollt für Bilder habe ich den Bock. Was soll ich sagen? Das ist ein ganz anderes Auto!

Mercedes Rappold Leichenwagen tiefergelegt

Schön tief und kein Geländewagen mehr. Mal schön den Schwerpunkt nach unten geholt.

Mercedes Rappold Leichenwagen tiefergelegt

Ist jetzt n derbes Keilfahrwerk, vielleicht hole ich ihn hintan auch noch runter. die Federn vom W123 passen beim /8 auch hinten. Dann muß ich aber den Auspuff höher, der hängt derzeit noch verdammt tief.

Share:

15 thoughts on “Tief.

  1. Sieht saugeil aus.
    Mal noch als Tipp: die Schrauben womit der Querlenker an der Karrosse befestigt ist, sollte man festmachen wenn das Fahrzeug auf den Rädern steht. Sonst zerlegts dir recht schnell die Lager an den Stellen.

  2. hmm…. so eine sache is mir da aufgefallen…
    der bremsschlauch geht da ungeschützt durch den haltebügel… soll das so..? nich das das da durchscheuert…
    wäre ja blöd so ohne bremse

  3. wozu brauchst Du die Federn überhaupt? Bei der Tieferlegung tun es Stahlstangen 😉

    Im Ernst: das scheint mir etwas zuviel des Guten zu sein. Er muss ja auch in eingefedertem Zustand noch lenkbar bleiben – das wird auch bei schmaleren Rädern nicht wirklich besser.

  4. Fragt sich nur was Du beim nächsten TÜV Termin dem Kollegen erzählst wenn Du mit dem H-Kennzeichen auf den Hof gerollt kommst mit dem Fahrwerk…

    Es sieht super aus, keine Frage! Aber ich seh da Probleme auf Dich zukommen…

    Übrigens….ich muß mich entschuldigen…hab ja immer noch nicht die Scheibedachteile abgeholt. Wann soll ich denn mal wo rumkommen? LIeber zuhause oder in der Halle abholen?

    Gruß Robby

  5. Hallo,

    sieht schon böse aus so tief!
    War im /8 nicht der Bremsnickausgleich an der Hinterachse so ausgelegt, dass der im beladenen Zustand hinten beim Beschleunigen hoch kommt? Oder war es das Eigenlenkverhalten der Hinterachse auf Bodenwellen – irgendwas war da doch Bruch am Fahrwerk…

  6. Welche Gummis hast Du drin? Die gibt es in verschiedenen Dicken und bringen die Karre evt. wieder etwas höher und damit fahrbar. Ruf mal Dirk Q. an, der hat die Dicken aus meinem wahrscheinlich noch rumliegen. Kam durch die Dünneren schon ein paar cm runter

  7. sieht gut aus, hinten reicht es so wies is, seh ich auch so!

    man kann die mutter vom traggelenk auch abnehmen, ohne die lenkung abzunehmen. mutter soweit wie möglich lösen, abdrücken, und dann weiter lösen und hoffen dass sich das traggelenk nicht mitdreht oder der platz zum festhalten reicht.
    deine methode ist aber wohl stressfreier! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.