Auf der Suche nach dem Corsar Schriftzug

Michamatik hatte die Idee, daß auf den Pirat der CORSAR Schriftzug ganz gut passen würde – und was sollich sagen: Er hat natürlich recht.

1984?1988 baute VW den 32B in Mexico und nur dort unter der Bezeichnung Corsar. Und das macht das gar nicht so leicht, da dranzukommen. Das VW Classic Parts Center hat keinerlei Unterlagen dazu, die wissen laut ihrer Software garnicht, daß der Passat da gebaut wurde. Aber noch kein Grund, die Flinte ins Korn zu werfen. Wir haben ja Internet und speziell Facebook. Und da gibt es z.B. eine Gruppe von Praktikanten bei Volkswagen de M?xico. Und da sind auch Deutsche dabei. Also die mal zugespamt. Tobi kennt wieder einen, der nach Mexico ausgewandert ist, vielleicht schafft?s der und dann habe ich eine Großcousine, die nächste Woche nach Mexico für ne Trecking-Tour fliegt. Auch die ist gebrieft.
Bin mal gespannt, ob irgendeine Quelle sprudeln wird. Ist kein lebensnotwendiges Anliegen, aber wenn mich etwas fasziniert, beiße ich mich eben an dem Problem fest. Daß in Mexico spanisch gesprochen wird, erleichtert die Sache natürlich nicht wirklich. Ich bin alles, aber wirklich kein Fremdsprachgenie.

Wenn jemand da bessere Connections nach Mexico hat – immer her mit den Infos. Könnte z.B. ein VW Teiledealer sein, der Käferteile aus Mexico bezieht. Es würde auch schon tierisch helfen, wenn jemand die Ersatzteilnummer für den Schriftzug rausfinden könnte.

Ich würde 5 Stück davon besorgen. Einen zum Verbauen, einen für die Sammlung und den Rest meistbietend weiterveräußern…

14 thoughts on “Auf der Suche nach dem Corsar Schriftzug

  1. @outrange
    Pffft! Das wär zu easy – ich will den echten!
    Man könnte auch einfach Klebebuchstaben kaufen und den Schriftzug selber zusammenstellen, aber wo wäre der Frevel?

  2. Wenn man bei Ih-Bääh auf der Startseite nach unten scrollt, gelangt man auf die internationalen Plattformen, so auch Mexiko, daher is das Bild übrigens.
    Brasilien, Argentinien und wohl auch andere Länder teilen sich z.B. eine Plattform. Das Angebot is mitunter aber sehr klein.

    Wenn Du sowas kriegst, wo soll der Schriftzug hin?
    Ans A.brett oder sogar hinten druff?

    @ Neugieriger: Das war ne Zusammenarbeit von Ford+VW (Autolatina), da gabs auch Escorts mit VW-Zeichen etc.

  3. Jau, toller Plan, Kle! 🙂
    Und an alle „Bastler“: Ein selbstgeschnitztes Schild wäre einfach doof. Das geht gar nicht, finde ich. Entweder das Echte oder keins. Wenn mans basteln würde, könnte man gleich „Pirat“ draus machen, dann wäre das wieder ok. Aber ein Fake-Schild? Nein!
    Gruß Stefan200

  4. Schau mal ins Forum der Passat-Kartei, da die Tage ein Mexikaner die Bilder seines Corsars gepostet. Vielleicht hat dieser ja noch ein zweites Schild übrig, das er dir abtritt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.