Drückt mal die Daumen!

Gestern war ich wieder mal an der Leiche dran. Ich habe heute „Termin“ bei Pascal, wir wollen die Vergaser mal vernünftig einstellen, den Motor mal anständig einstellen und den Wagen mal auf der Bühne von unten anständig inspizieren, b ich was übersehen hab. So auf dem Boden liegend geht das nur dürftig. Wenn alles i.O. ist, wagen wir den ersten Anlauf beim TÜV.

Davor stand aber etwas Arbeit. Wagen anständig sauber machen. Scheiben von innen putzen, alle Restschrauben aus der Mittelkonsole, viel Amor all – das Übliche eben, um beim TÜV nen guten Eindruck zu machen.

Danach nochmal an den Waschplatz, des Staub abwaschen.

Waschanlage

Irgendwie habe ich beim Zusammensuchen der Papiere die ABE der Felgen (Remotec A 80625-1, KBA 41271) nicht mehr gefunden. Was tun? Ich hab den TÜVer meines Vertrauens angerufen, der die Umbauten am 32BQP und am Pirat eingetragen hat. Der hat ein herrlich großes Gutachtenarchiv und prompt kam ein Mail mit dem passenden PDF. Netzwerke sind was geiles, wenn sie so funktionieren. Die alten Vergaser sind als eventuelle Teilespender im Kofferraum, ebenso die Originalbereifung, die leider abgefahren ist – ich fühl mich gut gerüstet, bin gespannt, ob wir den Sprung zum TÜV wagen. Morgen erfahrt Ihr mehr…

5 thoughts on “Drückt mal die Daumen!

  1. Hey KLE. Ich habe das ganze nicht so ganz verfolgt…hast du noch ne Trennwand zum Sargraum? Ist das Teil als LKW oder SonderKFZ im Brief? SonderKFZ Bestattungswagen kostet viel weniger Versicherung und LKW-Steuer bleibt. Grüße FOX

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.