Unterwegs auf Beutefahrt in Wiesbaden und Rüdesheim

Gestern war ich im Auftrag der Teileorganisation unterwegs. Der erste Weg führte mich in die Schraubergarage von Marcus in Wiesbaden.

Schraubergarage? Es herrschten da fast klinische Verhältnisse und was macht Marcus? Er entschuldigt sich für die Unordnung. Muß man jetzt nicht verstehen…

Auf jeden Fall gabs bei ihm einen Satz Infinity Lautsprecher in gebraucht für die hinteren Verkleidungen.

Zudem wechselte ein HAZET Werkstattwagen den Besitzer zum Freundschaftspreis – vielen Dank dan dieser Stelle. Bilder reiche ich nach. Aber ob das mehr Ordnung in meine Werkstatt bringt, wage ich zu bezweifeln…

Weiter von Wiesbaden gings nach Rüdesheim. Ich hatte da die Winterräder ersteigert. Nur was ich nicht wußte: Es gibt zwei verschiedene Rüdesheim. Ich dachte an Rüdesheim am Rhein mit Drosselgasse und Asbach Uralt aber Fehlanzeige – es war das bei Bad Kreuznach. Gut, auch noch im vernünftigen Rahmen, also da hin gedonnert.
Neben den Winterrädern gab es noch einen Monolog des Verkäufers über seinen Golf 1 GTI, seinen Corrado und seinen Audi S6 und darüber, daß diese Autos saufen dürfen, denn dafür sind sie gemacht. Ich kam kaum zu Wort, um ihm zu erklären, wer ich bin. Egal, die Beute liegt nun im Kofferraum:

Nun wollte ich die heute zu meinem Heim- und Hof-Reifenmonteuer schaffen, der mir das so macht und nun hat der seinen Job beim Reifenhändler gekündigt. Dumm gelaufen. Er sagt aber, er will vielleicht trotzdem was organisieren – schaun wir mal…

3 thoughts on “Unterwegs auf Beutefahrt in Wiesbaden und Rüdesheim

  1. 6x9er Infinitys, nich die schlechtesten. Aber nun erst recht: Deine Hartfaserplättchen schmeisste bitte weg und kaufst Dir im Baumarkt 16er MDF zum Einbau der Lautsprecher. Kannste ja draufsetzen und braun lackieren, dann is auch das mit dem Kunstleder wurscht.
    Und weil son 6x9er schon recht viel Bass liefert, würde ich auch die Verkleidungen noch dämmen mit Ubschutz oder Bitumen. Sonst dröhnts.

  2. Siehste, gute Lautsprecher gabs auch noch zum Freundschaftspreis. Jetzt habe ich Deine Freundschaft gekauft. Nun muss ich aber baldmöglichst da aufräumen, dann darfste wiederkommen.

  3. Ach ja: Schneid am besten auch noch den gewölbten Teil der Verkleidung weg oder zumindest ein Loch rein, damit die Lautsprecher auch etwas Volumen bekommen, sonst is nix mit Bass! Wirste aber wegen dem Magnet eh nich drumrum kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.