Zurück von Kapernfahrt…

Ich war über Weihnachten bei meinen Eltern, um mit der Familie zu feiern. Das bedeutet für mich 350km quer durch Deutschland zu fahren. Und da muß man ja nicht leer fahren. Und so habe ich eingeladen. In der Nähe von Plauen holte ich einen halben Framorahmen, das hatte ich ja schon in der Kategorie zum KLE Rod geschrieben, zudem war ich auch noch in der Nähe von Aschaffenburg unterwegs, um da Teile aus einer Passat Schlachtung zu bergen. Der Verkäufer hatte ihn eigentlich als Teileträger für diesen Audi 80 gekauft, konnte aber vieles nicht verbauen, bzw. hatte einiges doppelt.

Der Kontakt kam über eBay zustande und da ihm Fusseltuning bekannt war, war er bereit über ein paar Teile zu reden, die er noch nicht bei eBay eingestellt hatte und so lud ich den Wagen voll.

Waren einige interessante Teile dabei. Hier mal eine Übersicht meiner Beute:

Die vorderen Kotflügel sind top. Wirklich absolut rostfrei. Ich glaube, die sind zu schade für den 32TDH – der soll ja im Alltag bewegt werden und wenn der im Winter auch Salz bekommt, kann man erst einmal schlechtere Flügel „verheizen“.

Das Armaturenbrett ist natürlich gerissen – aber egal. War billig und ich werde es verwenden, um damit Versuche zu machen, wie man ein Armaturenbrett nachfertigt. Das Problem mit rißfreien Armaturenbrettern wird schließlich nicht kleiner sondern eher immer größer, da es keinen Nachschub gibt.

Die hintere Stoßstange habe ich gegen eine vom Audi 80 getauscht – mit der konnte ich nix anfangen, er mit der vom Passat nicht. Ein guter Tausch – win-win Situation.

Dann gabs noch ein langes Getriebe für den flachen Tunnel, den es nur bis zum Modelljahr 1974 gab.

Leider ist da eine Verschraubung abgebrochen – vermutlich, weil da Bremsflüssigkeit stetig draufgetropft war.

Ein „normales“ Getriebe hätte ich liegengelassen, wenn es in der Art beschädigt gewesen wäre – aber in dem Fall…

Zudem gabs ne Verglasung mit der „eckigen“ Frontscheibe, die es auch nur bei den ersten Baujahre gab, ne Mittelkonsole Vorfacelift GLS, einen brauchbaren Tank und einige Kleinteile.

Einige Teile werde ich für den 32TDH verwenden, andere gehen in den Fundus, oder ich verwende sie zum Tauschen gegen andere Teile, die ich noch suche. Teile für die Chrom-Passat wachsen eben nicht mehr auf den Bäumen und da muß man zuschlagen, wenn sie einem zum fairen Preis angeboten werden…

5 thoughts on “Zurück von Kapernfahrt…

  1. Gute Beute, nich schlecht Herr Specht.
    Ihr 32er Fans habt echt ne gute Community.
    Mit dem langen Getriebe kannste aber am Diesel nix anfangen, das sollte klar sein – obwohl is ja nen Turbo… Könnte passen… Gibts irgendwo übersetzungsverhältnisse, dann kann ich das mit denen im Golf 2 vergleichen. Der Achsantrieb wäre besonders interessant. Oder weißt du die Kennbuchstaben gar nich?

  2. @christian

    a) naja, dier Beutezug hat wenig mit der Passatcommunity zu tun. Die Community der Passat 32/33er Schrauber ist SEHR klein. Aber die wenigen, die dabei sind, helfen sich untereinander sehr gut.
    b) Das mit dem Getriebe hat was anderes auf sich. Beim Passat Modelljahr 74 (7/73-7/74) passen nur Getriebe aus jenem Baujahr und Getriebe aus den Modelljahren 73/74 vom Audi 80. Danach wurde der Getriebetunnel geändert. Und da die meisten Fahrzeuge, die überlebt haben aus Rentnerhand sind, sind da meist die kleinen Motoren drin. Und die Getriebe dazu sind selbst für den kleinen Motor zu kurz übersetzt. Deshalb ist das Getriebe gesucht und ein wunderbares Objekt zum Tausch – ich habe jetzt 2 davon in Reserve. Für mein TD Projekt paßt das Getriebe vom Baujahr her garnicht. Da kommt das originale Getriebe zum Motor dran.

  3. zu der 32er fangemeinde:
    So in etwa war das auch gemeint gewesen 🙂

    und zu dem getriebe:
    hab wohl irgendwie angenommen dass der tdh ein 74er is – aber dann gibts ja getriebetechnisch keine probleme.

    (und zu der felge die ich noch haben wollte, komm ich noch mal drauf zurück demnächst)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.