Andere Sockel für Engelmann Sportspiegel

Ich hatte ja schon berichtet, dass ich von Hessi mir andere Sockel für die Engelmänner im 3D Druck drucken wollte. Ich habe ein Bild gefunden vom Prolo, die das Problem ein wenig besser illustriert. Der Spiegel steht einfach sehr schräg.

Hessi hat jetzt zwei Variationen gedruckt in verschiedenen Winkeln.

Was er anders gemacht hatte, als ich ihm gesagt habe: er hat das zylindrisch verlängert, bedeutet, die Sockel haben eine größere Auflage jetzt am Fahrzeug durch die Schräge. Ob das noch passt?

Aber schöner sieht es aus, gebe ich zu.

Ich hab das mal aufgelegt und die Bilder gedreht, damit man den Effekt sieht.

Ich muss jetzt am Fahrzeug ausprobieren, was stimmiger ist. Eventuell muss ich die Sockel noch bearbeiten wegen der größer gewordenen Auflagefläche.

Die Halter ließen sich nicht gleich mitdrucken. Aber Hessi hat sie einzeln nachkonstruiert und mir ein paar gedruckt.

Dann habe ich Reserve – wenn ich die wiederfinde, wenn ich sie brauche 😉

Besten Dank an Hessi – er hat über die Geschichte auch einen Blogeintrag geschrieben.

3 thoughts on “Andere Sockel für Engelmann Sportspiegel

  1. Die Auflagefläche hatte auch in der Schrägen so breit, wie im Original sein sollen? Da bekomme ich ja Kopfschmerzen, wenn ich mir diese irre Form vorstellen muss. Dazu noch die Hebelwirkung! Ein Albtraum!
    Aber … hätte ich eine Schablone des Dreiecks und wüsste die Tiefe, hätte (kann) ich da eine passende Auflage dran konstruieren.

  2. Ach ja: Das sind teils verschiedene Halter.
    Zwei massivere
    Zwei originalere mit quadratischer Aussparung für die Haltestifte.
    Einer der Entwürfe, der zu stramm sitzt. Ist der mit 0,2 mm Schichtdicke. Die anderen sind 0,1 mm.
    Bitte entscheide selbst, welche Du nimmst, nicht dass der schon bei 280 statt 300 km/h abreißt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.