Orden biegen

Der Prolo ist ja der Mannschaftstranspotrter der Meenzer Jägergarde, meiner Ein Mann Fastnachtsgarde. Und natürlich haben „wir“ auch Orden. Da lag die Idee nahe, die Orden am Armaturenbrett zu verewigen. Problem: Die Kante ist abgerundet, die Orden aber flach.

Muss ich sie eben biegen. Aber diese Orden sind gegossen. Geht das überhaupt? Versuch macht kluch. Ich habe einfach in den Schraubstock eingespannt mit einem Rohr und zwei Holzleisten und gib ihm.

Erst seit 2018 haben „wir“ gegossene Orden, Jägermeister sponsert die. Der erste Orden war noch etwas einfacher. Es drohte hässliche Knicke zu bekommen, ging aber einigermaßen.

Ab 2019 waren sie dann dick mit Emaille ausgelegt. Und es passierte, was eigentlich passieren musste – das Emaille brach.

Schade eigentlich. Gut, bleibt es bei einem Orden am Armaturenbrett. Schade eigentlich, dass der Orden von 2018 ist. 2016 wäre cool gewesen. Ich fahr den Prolo tatsächlich schon den 5. Winter. Gar nicht so schlecht für ein 100 Euro Auto…

6 thoughts on “Orden biegen

  1. Leg den mal bei 150°C in den Backofen. Wenn das das übliche Farbschmelzpulver ist, könntest du das regenerieren. Wenn nicht, hast du nix verloren. Wenn du noch ne Pizza daneben legst, ist nicht mal die Energie vergeudet.

    1. Eigentlich gar keine schlechte Idee – doof nur, dass ich keinen Schraubstock in der Küche habe. Könnte es aber mit der Lötlampe probieren…

      1. KLE, er meint nur, dass Du die Farben wieder schmelzen kannst, nicht dass Du den danach biegen sollst. 🙂

        Wenn man keine Presse hat, benötigt man in der Werkstatt einen Backofen und einen Gefrierschrank. 🙂

  2. Wäre doch evtl. auch wieder ein…Gestaltungsanlass 🙂
    Vielleicht lässt sich das mit ’ner Leiste lösen, die man auf der einen Seite entsprechend an die Armaturenbrett-seitig vorhandene Rundung anpasst und auf der anderen – planen – Seite dann die Orden montiert. Könnte man ja farblich ans schwarz-orangene Thema anpassen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.