Glühweinsaison endgültig eröffnet…

Nachdem am Donnerstag in Mainz der Weihnachtsmarkt eröffnet wurde und ich da jetzt ab und an am Glühweinbecher kämpfen muß, mußte ich auch in der Werkstatt die Glühweinsaison eröffnen. Es is kalt, verdammte Hacke…

Schade, daß ich immer noch nach Hause fahren muß – deshalb habe ich auch Kinderpunsch im Vorrat.

Aber mal zu dem, was tatsächlich am 32TDH passiert is. Einsatztag war Freitag Abend.
Die Fahrerseite vom Stehblech brauchte die selbe Behandlung, wie auf der Beifahrerseite.

Ausgangsbasis:

Ergebnis:

Alles wieder schön massiv. Das Frontblech ist da schon eine größere Herausforderung – da fehlt leider auch einiges. Beifahrerseite war relativ einfach.

Auf der Fahrerseite fehlt mehr.

Ich habe damit angefangen – mal sehen, wie oft ich das noch einschneiden und korrigieren muß, bis die Rundung paßt. Mir kam mal wieder die Lärmgrenze 22 Uhr in den Weg…

Leider sind an der Ecke auch von vorne Lücken im Blech. Aber irgendwie werde ich das hinbiegen. Wahrscheinlich anders, wie es ein Karosseriebauer professionell lösen würde. Aber Hauptsache wieder komplettes Blechkleid. Ich hab das ja nie gelernt…

1 thought on “Glühweinsaison endgültig eröffnet…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.