Ich kupfer nich ab – ich kupfer auf! ;-)

Eigentlich hab ich ja in logischer Reihenfolge die letzten Zierleistenlöcher zuschweißen müssen, aber wenn man jeden Abend das selbe macht, dann verliert man die Lust. Also zwischendrin wieder mal was anderes.
Ich hatte mir ja vom Wetterdrama einen nackten Kühlergrillrahmen mitgebracht zum Basteln. Also probieren wir mal, nen Kühlergrill der anderen Art zu bauen.

Als erstes wollte ich was anderes, als das Mercedes Emblem vorne. Der Stern oben bleibt, aber vorne? Da machen wir was zum Thema Leichenwagen. Hab einen kleinen Totenkopf genommen.

Zerflext, mit der Feile an die Krümmung des Grillrahmens angepaßt, Loch hinten rein, Gewinde geschnitten und einen Gewindestab (abgeflexte Schraube) reingeschraubt. Den Gewindestab habe ich mit Sekundenkleber zusätzlich verklebt.

Ja, damit bekommt das Ganze schon ein ganz anderes Gesicht.

Das war noch easy. Das nächste war schon aufwändiger. Der alte Grilleinsatz kommt nicht mehr rein. Den ursprünglichen Plan, da ein Gitter aus einem alten Käfig reinzusetzen und eine Ratte und ein Laufrad, habe ich als zu kitschig verworfen. Ich dachte da an sowas im Rolls Royce Style. Also erst einmal Querstreben gebaut.

Und dann ausgetüftelt, wie ich die vertikalen Streben reinbastle. Schweißen kann ich die nicht, denn ich hab mich für ein anderes Material entschieden: Kupferrohre. Einerseits ist ja der angestrebte Farbton Hammerschlag Kupfer, andererseits kann ich mit den Kontrast zwischen glänzendem Chrom und oxidierendem Kupfer ganz nett vorstellen.

Ich hatte nur ein Kupferrohr in der Werkstatt, mit dem ich basteln konnte, da habe ich nur 5 Streben rausbekommen – ich brauche über 30 Stück.

Is morz Aufwand für nen Grill, aber ich werde das jetzt durchziehen. Was bisher rauskam, gefällt mir schonmal garnich so schlecht…

8 thoughts on “Ich kupfer nich ab – ich kupfer auf! ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.