Echt assi

So lange ist der Prolo ja nun auch noch nicht wieder auf der Gasse. Prinzipiell fertig umgebaut, aber noch ein paar Kleinigkeiten zu richten. Irgendetwas quietscht hinten ab und an fies, aber nicht immer. Die Fahrertür schließt nur, wenn man sie mit Schwung zwingt, da muss ich das Schloss etwas einstellen und die Uhr geht nicht. Zudem wird die Batterie nach 3-4 Tagen ohne Bewegung schwach, obwohl sie neu ist. Lauter Kleinigkeiten, die man nach und nach abarbeitet, weil sie nerven.

Gestern fuhr ich kurz Getränke kaufen und erst vor dem Getränkemarkt sah ich auf den Prolo und dachte, dass darf nicht wahr sein.

Eine mächtige Delle im Kotflügel. Muss zwischen Montag und Mittwoch passiert sein. Ich kann gar nicht so viel essen, wie ich kotzen könnte. Das Auto ist derzeit Laternenparker und natürlich ist der Verursacher geflitzt. Kein Zettel, kein garnix.

Kann angefahren sein, könnte aber auch mutwillig reingeschlagen sein. Vielleicht auch ein Radfahrer oder E-Roller Fahrer, denn ich sehe keine Schleifspuren.

Ich habe online auf mehreren Plattformen nach Zeugen gesucht, aber bisher ohne Erfolg.
Ich bin ja so ein entspannter Mensch, hätte sich der Verursacher gemeldet, entschuldigt und hätte mir 200 € in die Hand gedrückt, alles wäre für mich ok. Selbst richten werde ich das eh und mit hätte das auch passieren können, wenn ich in Gedanken bin. Aber so ist es eben ultra asozial noch mehr, wenn das absichtlich beschädigt wurde…

6 thoughts on “Echt assi

  1. Vielleicht hat da einer einen Gestaltungsanlass gesehen der dir bisher verborgen blieb….
    Nö aber im Ernst. Ist ne riesen Sauerei. Meiner Tochter hat jemand vor 5 Wochen den vorderen Kotflügel und die Motorhaube bei einem 15 Monate alten Wagen mit einem Schlagwerkzeug kaltverformt. Schaden über 2800,-.
    Vor 2 Jahren hat mir ein DPD Fahrer am Panamera den hinteren Kotflügel reingedrückt. Schaden über 6000,- Beide Male konnte der Verursacher nicht ermittelt werden. Anzeige bei der Polizei kannst du dir fast sparen. Die musst du regelrecht nötigen damit sie den Fall überhaupt sich anschauen. Kommentar…..“ ja ja war sicherlich ein DPD-Fahrzeug aber davon gibt es tausende und fast alle haben Vorschäden. Da bringt eine Ermittlung gar nix. Wir nehmen den Fall aber auf (und werfen ihn im Revier gleich in den Müll)“
    Außer trocken Abkotzen bleibt einem da nichts

  2. Ist zwar kein Trost, aber bei der blauen Schande sind irgendwelche Idioten insgesamt schon dreimal gegen die linke vordere Ecke gedengelt, einmal sogar mit abgebrochenem Scheinwerferhalter. Die Arbeit das zu melden mache ich mir schon garnicht mehr, in der Zeit kann ich besser Hammer und Sprühdose schwingen. Das scheint sich mMn auch in den letzten 20 Jahren so entwickelt zu haben, dass weniger Leute zu Ihren Fehlern stehen. Alternativ könnte das Schadenbild evtl. auch zu einem ausschwenkendem LKW-Heck passen, dann hat der Fahrer es u.U. nicht mal bemerkt. Blinker auch kaputt (ich muss doch nochmal suchen :-))?

  3. Mein Beileid! Scheint gerade Trend zu sein, ein zweite Reiheparker muss wohl diese Woche an meinen zu dicht rangefahren sein. Erst dachte ich es wäre nur der Spiegel, aber nein: auch den hinteren Kotflügel inkl. Stoßfänger hat’n Streifschuss. Sehr freundlich zu flüchten.

  4. Das liegt an der Farbe. Mein Picanto war gerade mal zwei Wochen alt, als der erste eine Macke reinfuhr und abhaute. Zeuge nannte uns das Kennzeichen. Das wäre gestohlen, so die Pozilei, Der würde schon seit Jahren rumfahren und Schäden verursachen. Mittlerweile sind in den letzten zwanzig Jahren unzählige Arschlöcher gegen die Karre gefahren und fast alle abgehauen. Einzig ein LKW-Fahrer stand zu seiner Scheiße, aber wohl auch nur, weil ich einige Minuten später vorbeikam. Die Firma bot mir eine Lackierung in deren weit entfernten Werkstatt an. Die paar Kratzer konnte ich aber fast alle rauspolieren, geschenkt. Darum ging es nicht.

    Auch geil: Ich saß im Auto als eine alte Frau in ihrem 86c ohne zu bremsen gegen meinen Außenspiegel fuhr und einfach abhaute. Ich hinterher. Sie tat so, als hätte sie nichts mitbekommen. Ich zeigte auf ihren völlig zersplitterten Außenspiegel und die zuckte nur die Schultern und ging weg. An meinem Auto war nichts dran, Spiegel wieder nach hinten geklappt und gut. Bei der Rennleitung angerufen, Fall geschildert. Ihr ahnt, was passierte: nichts kaputt, nichts passiert. Aber die trugen das ein und wenn sie noch einmal auffällig würde, gäbe es auch keine Nachsicht.

    Ich werde eine gelbe Rundumblickleuchte auf dem Dach montieren, die Tag und Nacht leuchtet. Die Karre ist augenscheinlich tarnfarben orange lackiert.

    Mir geht es nicht um die Schäden, sondern darum, dass keiner die Eier hat, dazu zu stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.